KARIN MICHALSKI
  • AN UNHAPPY ARCHIVE
  • exhibition project

    by Sabian Baumann & Karin Michalski
    in collaboration with Dafne Boggeri

    An Unhappy Archive assembles texts, books, posters, drawings, and other materials that call into question the social norm of “happiness.” The name refers to theorist Sara Ahmed, who describes the “unhappy archive” as a collective, feminist-queer, and antiracist project. It not only sets out to impel criticism and resistance within society but also intends to forward the states of pleasure and utopia that are facilitated by supposed anti-figures like the “feminist killjoy”.
    The archive was initiated in 2013 by Andrea Thal at Les Complices in Zurich and was reactivated and expanded at the Badische Kunstverein / Karlsruhe 2014.

    An Unhappy Archive versammelt Texte, Bücher, Poster, Zeichnungen und andere Materialien, die gesellschaftliche Normen von “happiness” in Frage stellen. Der Begriff geht auf die Theoretikerin Sara Ahmed zurück, die das “unhappy archive” als ein kollektives feministisch-queeres und antirassistisches Projekt beschreibt. Dieses soll nicht nur Raum für Gesellschaftskritik und Widerständigkeit schaffen, sondern auch Vergnügen und Utopien vermitteln, durch vermeintliche Anti-Figuren wie the “feminist killjoy”.
    Das Archiv wurde 2013 im Rahmen einer Ausstellung bei Les Complices in Zürich von Andrea Thal initiiert und im Badischen Kunstverein / Karlsruhe 2014 neu installiert und erweitert.

    The exhibition is designed to grow and travel to other places. /
    Das Archiv ist so angelegt, dass es erweitert und an andere Orte weiterwandern kann.

    With contributions by / Mit Beiträgen von:
    Sara Ahmed, Sabian Baumann, Lauren Berlant, Dafne Boggeri, Elfe Brandenburger,
    Ann Cvetkovich, Feel Tank Chicago, Katrin Köppert, Heather Love,
    José Esteban Muñoz, Bettina Stehli & Anne Käthi Wehrli


Powered by w3.css

w